Download Joomla by Hosting Reviews

Imkerei in Bergheim

Seit dem heurigem Frühjahr haben die Bergheimer Imker im Rahmen des Gartenbauvereines eine organisatorische Zusammenfassung auf örtlicher Ebene gefunden, zumal es in Bergheim einen eigenen Imkereiverein nicht gibt und die Imker größtenteils Mitglieder in Vereinen der umgebenden Gemeinden sind.

In Bergheim betreuen 16 Imker insgesamt rd. 150 Bienenvölker. Sie bieten davon nicht nur erstklassige Produkte aus der Bienenwirtschaft der Bevölkerung vor Ort an, sondern sichern gleichzeitig die Voraussetzung zur Bestäubung der Obstbäume und Beerensträucher.

Zur Förderung und Unterstützung der Bergheimer Imker hat die Gemeinde in diesem Jahr erstmals die Kosten für die Anschaffung der Mittel zur Bekämpfung der Varoa übernommen. Dafür gilt der Gemeinde ein besonderer Dank.

Bei der Varroamilbe handelt es sich um eine ca. 1,6 Millimeter kleine Milbe, die sich bei den Bienen, ähnlich einem Blutegel bei den Säugetieren, festbeißt (um dies in eine Größenrelation zu setzen, entspräche dieser “Blutegel” beim Menschen einem blutsaugenden Kaninchen). Dieser Schädling wurde Ende der 70-iger Jahre aus Asien zuerst nach Deutschland eingeschleppt und hat sich dann rasch über ganz Europa verbreitet. Die Bekämpfung der Varroatose - wie dieser Parasiten-Befall genannt wird – ist für die Imkerei unumgänglich, da ohne Gegenmaßnahmen ein Bienenvolk in unseren Breiten unweigerlich zu Grunde gehen würde. Gleichzeitig sind durch diesen Schädling geschwächte Volker wesentlich anfälliger für die verschiedensten anderen Krankheiten und Schädlinge.

Die nachfolgende Tabelle zeigt einen Überblick über die Imker in Bergheim und der von ihnen zum Kauf angebotenen Produkte aus der heimischen Bienenwirtschaft.

Liste der Bergheimer Imker und ihre Produkte

alt

alt

alt

alt